Häufig gestellte Fragen: Welche Vor- und Nachteile haben Vollspektrumstrahlern (IR-A)?

Als Vollspektrumstrahler (sog. Infrarot-A Strahler) werden solche Infrarotstrahler bezeichnet, die im Infrarot A, B und C Bereich abstrahlen. Vollspektrumstrahler sind gerade in letzter Zeit aufgrund negativer Medienberichte immer wieder zum Diskussionsthema geworden.

 

Vorteile von Vollspektrumstrahler (IR-A):

+ Abstrahlung im gesamten Infrarotbereich A, B und C

+ höchste Eindringtiefe möglich

+ Gewebe wird am schnellsten durchwärmt

+ sehr rasch auf Betriebstemperatur

 

Nachteile von Vollspektrumstrahlern (IR-A):

- bei unsachgemäßer Anwendung besteht Hautverbrennungsgefahr
(Bläschenbildung)

- kann dadurch die Hautalterung beschleunigen (Zellschädigung)

- darf nicht in die Augen gelangen

- hohe Temperaturen des abstrahlenden Mediums (800-1000°C),
dadurch hohe Materialbeanspruchung

 

Von Vollspektrumstrahlern, deren Intensität nicht regulierbar ist,
wird strikt abgeraten, da ihre Anwendung zu gesundheitlichen Problemen bis zur Beeinträchtigung des Augenlichts führen kann.

 

Infrarotstrahlung Sonne